Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
chronic eines verkorksten tages
die woche began eigentlich wie jede woche ohne urlaub oder krankenschein. nach einer chaotischen sonntag nacht mit zu wenig schlaf und den morgendlichen gedanken an einen sch?nen gro?en lottogewinn, sch?lt man sich auf dem bett, was in dem moment verf?hrerischer ist, als jeder noch so sch?ne nackte und einge?lter frauenk?rper. es w?re schon fast mehr als erotische nackte geilheit von n?ten um mich montag morgens um halb sechs freiwillig aus dem bett zu bekommen, wenn ich nicht m??te. hm ich schweife ab ... egal mach ich h?ufiger.

bahn rumpelt so dahin und ich ?berlege mehrere male meine augen zu nem kurzen nickern zu schlafen .. der nachteil an den aktionen .. man sieht hinterher noch verquollener aus als vorher und das ist schon schwer, wenn man morgends die stille sch?nheit und augenringe eines attila dem hunnen hat, der gerade ne nacht durchgezecht oder schlacht geschlagen haben muss. da ich eh laut unterschiedlicher augenzeugenberichte so dreinschaue ... wehr ich mich mal nicht gegen diese haltlose behauptung und nicke zufrieden in meinen gelungen vergleich hinein.

an der arbeit angekommen der erste scheiss. ich hatte es vergessen, am sonntag war ja ne notstromprobe. zur kurzen erkl?rung .. die schalten die hauptstromversorgung aus und pr?fen dann, wie es mit dem notstrom klappt und die wichtigsten ger?te versorgt werden. not strom ... splitten wir mal auf wie ich hier an der uni das wort kennengelernt habe .... not ... strom ... strom bleibt weg und die not bleibt.

ende vom lied ... zwei abgerauchte festplatten und zwei gebratene netzteile. wer darf rumrennen und sich den ersten frust der leute reinziehen? richtig die fusstruppen, als wir azubis .. die bauern in jedem schachspie. ziehen wir das professionell durch .. mit dem verst?ndniss heuchelnden blick und der passenden antwort auf alle fragen "ja ich baue es aus und teste es an nem anderen rechner".wenn von den platten die daten unwiederbringlich im hintern sind, bleibt nur zu hoffen ob die mitarbeiter auch so brav waren, alles auf dem server zu speichern, bzw. sichern. die chef sekret?rin vom chef wars nicht und f?r sie herrschte die erste zeit weltuntergangstimmung.

?ber einen monat nicht mehr gesichtert .... ui das ist hart. zum gl?ck bekamen wir die platte noch einmal zum laufen und ihr sohn, der wohl mehr zeit und lust hatte die daten zu suchen brachte es sogar fertig das meiste zu retten. h?tten wir als bezahlte admins auch, aber keiner von uns hatte an dem tag so die rechte zeit (und lust) sich damit l?nger auseinander zu setzten. warum auch? jeder h?ngt hier am server, der wird regelm??ig gesichert ... wenn man sowas nicht in anspruch nimmt,f?rs sichern selber verantwortlich ist, sollte man beim schaden durch diese "unabh?ngigkeit" auch die konsequenzen tragen.

die h?lfte der etage hatte f?r ne weile keinen strom .. die switche vom rz waren auch nicht richtig wieder hochgefahren .. ja der tag war geil. nun hab ich nicht nur ein referat fertig zu stellen bis donnerstag, sondern ich habe ein neues bis ende des monats von unserer ausbildungsleiterin in die h?nde gedr?ckt bekommen. ich erinnerte mich noch genau an die erste besprechung darum ende dezember ... ich hatte mir als zwischenpr?fungsvorbereitungsthema extra umweltschutz ausgesucht ... und als sie mir dann die unterlagen gestern in die hand dr?ckte .. wurden daraus aufeinmal "umwelt schutz am arbeitsplatz... sicherheitsvorschriften und sicherheitsma?nahmen " ... danke, verarschen kann ich mich alleine. mit nem grinsen teilte sie mir mit, das ihr das eine thema etwas wenig aussah.

sicher ... ich sprech mit jemanden etwas ab .. melde mich freiwillig zu etwas und dann schmeisst die andere seite es eigenm?chtig ein paar wochen sp?ter um *vogelzeige*. schon klar ... bauer ... die unterlagen die ich bekam, damit ich in eine bestimmte richtung f?r die pr?sentation gelenkt werden soll verweisen zwar mehr auf elektrotechnik als umweltschutz .. aber ok *daumen hoch und nicke* da war wer auch faul und fand einfach nicht das genau passende ... so wirds gewesen sein.

wir haben hier nen praktikanten bekommen ... hm f?r zwei wochen, ich muss schon meistens meinen kollegen zur?ckhalten, das der den nicht verarscht oder um den halben campus schleppt .
1.2.05 10:57


1984
ich hoffe mal ihr kennt das buch, oder zumindest die geschichte worum es geht. Big Brother, die niveau volle show wo man deppen, solziale musterbeispiele usw das erste mal im fernsehn sah, war genau nach dem muster gehalten, man konnte die 24 stunden, rund um die uhr praktisch ?berwachen. wollte zwar kein mensch mit mindestens etwas geschmack aber egal.

?hnliche shows w?re jungle camp, diese tonnen an tausch shows (tausch die mami, die frau und was wei? ich nicht noch) und neustes beispiel die Burg.

hab mich mal schlau gemacht, weil ich muss zugeben das ich den mist freiwilig schaue ... wohl mehr aus langweile und fehlender freundin, aber die gr?nde sind egal. ich bin auch der meinung, bevor man ?ber was herziehen darf, sollte man es sich zumindest angesehen haben.

kommen wir zur?ck zur burg ... C promis ... die sonst keiner mehr sehen will, oder gesehen hat, aber dessen namen man zumindest im medien jungle schonmal geh?rt oder gesehen hat, werden auf einem eigentlich sch?nen burg anwesen zur belustigung der zuschauer gehalten.

(achtung aus purer langweile entstanden, weiterlesen auf eigene gefahr)

abziehbilder der gesellschaft
drunter gesichter die ich eigentlich fr?her mal gerne gesehen habe, wie zum beispiel katja schumann, bekannt aus der RTL anfangszeit show "RTL Samstagnacht". ewig her und ich muss sagen das ich nicht dachte, das sie sich zu sowas herabl??t.

christian anders .. ein abgehalfterter barde der auch vor 100 jahren oder so mal erfolgreich war. auf der burg fast st?ndig besoffen und als er im "adel" war .. solche spr?che am klopfen, das sich jeder mitteleurop?er nur am kopf fassen konnte, was der da f?rn scheiss abl??t.

der gekaufte prinz da, frederick oder wie der hei?t. ich hab selten einen menschen erlebt, der so tief im keller der zoten budelt als er und ich war auf einer hauptschule. er hat sich den adelstitel zwar nur gekauft, aber eigentlich k?nnte ich mir so ein verhalten nur vom damaligen inzucht geplagten wirklichen adel erkl?ren, nettes beispiel der eine pr?gelprinz da ... wei? bestimmt jeder wen ich meine.

dann diese eine prinzessin, ihr name hab ich mir nie gemerkt ... wirklicher geborener adel. netter als ich anfangs dachte, zwar auch nicht gerade so tiefsinnig, aber normaler als der durchschnitts mensch in der show. daumen hoch.

hm wer f?llt mir noch ein ... son typ der karim heisst ... ich wei? echt nicht in welcher show der schonmal war. f?llt mir nur auf das der ein ziemliches weichei ist und dem gekauften prinzen st?ndig hinterherl?uft und ?ber seine zoten lacht. typischer mitl?ufer und austauschbar.

die quoten blondine ... tania angel oder so ?hnlich. besonderes merkmal .. br?ste so aufgepumpt wie kleine zepeline. aber ich muss zugeben das sie mehr charakter hat als manch anderer. nicht gerade zum literarischen quartet geignet, aber wenigstens ehrlich und erstaunlich wenig am l?stern.

artemis .. art ... ?h egal. diese vocal coach trainerin von irgendeiner gesangs talent show auf pro7 glaube ich. das nennt man dann altmaterial verwertung. daf?r das sie stimmen und ich glaube auch rethorik "lehrerin" ist, wundere ich mich ?ber ihr gek?nsteltes verhalten. einmal wurde sie von dem versoffenen barden pummelchen oder so ?hnlich genannt und schon gabs nen halben nerven zusammenbruch. und das von ner person, die regelm??ig junge m?chtegern gesangstalente in ner show berichtig und manchmal niedergemacht hat? seeeehr wiederstandsf?hig. wer austeilt sollte eigentlich auch einstecken k?nnen, aber nur meine meinung.

ricki ... ehemaliger talkshow moderator auf sat1 ... der show einspieler von dem sah immer aus, wie die adult version von den teletabbis ... sollte den grimmepreis f?r deutsche rethorik erhalten. ich glaub der kommt aus ami land oder so, und ich will dem sein deutsch nicht mal vorwerfen. der ist ehrlich und eher drollig, auch wenn der es drauf hat, sich vom netten "p?bel" zum gro?kotzigen "adel" zu entwickeln. die ?nderung hat mich echt gewundert.

nun dabei diese jungle k?nigin ... kader dingens. hm die hat zwar schon einige km auf dem tacho, aber so unsexy finde ich die nicht mal. klar warum die in die sendung gekommen ist ... sie hat son leichten hau und ihre art reizt andere geradzu sich mit ihr an zu legen oder ?ber sie zu l?stern.

geschmack kann man draussen lassen
viel habe ich nicht erwartet und ich wurde nicht entt?uscht. verglommene m?chtegern promis ... p?bel und kamerageile menschen. ich werde immer noch nicht den verdacht los, das da mindestens ein charakter bei ist, mit dem der sender bestimmte sachen abgesprochen hat. anders kann ich mir das verhalten nicht erkl?ren.

so das wars erstmal ... zeit totgeschlagen und ich hoffe mal die vergeht nun schneller.
2.2.05 12:37


momente
einer unserer berufsschulehrer ist leider beim reden nicht der schnellste und deswegen wird sich ?ber den manchmal lustig gemacht. w?hrend ein normaler mensch f?r nen durchschnittlichen satz vielleicht nur wenige sekunden braucht ... kann man bei dem kurze pausen und luftholer einbeziehen, das es bei ihm manchmal doppelt, oder je nach komplexit?t des satzes dreimal solange dauert als normal gewohnt.

letztens bei uns in der mensa .. mein kollege und ich mampfen gem?tlich unser essen, immer mit den n?tigen ... manchmal mehr, manchmal weniger dezenten blicken auf den einen oder anderen arsch oder br?ste von vorbeikommenden studentinnen. (wir sind halt keine engel). sieht der eine mal was sch?nes, was der andere verpa?t hat, macht er ihn drauf aufmerksam. harmonisch f?llt mir dabei ein, auch wenn nun wieder weibliche leser uns, vor allem mich mit netten worten wie "ferkel, schwein" oder auch "typisch mann" betiteln werden.

wir sitzen also da .. kommt zum ende des essens hin ein azubikollege aus der uni dazu, der noch soviel zu tun hatte, das er es nicht ganz zeitlich geschafft hat. wir plaudern ?ber dies und das und aufeinmal kommt das thema auch auf den eben oben beschriebenen lehrer. wie nebenher kommt der satz "daf?r das er schon einen schlaganfall ....". ich viel aus allen wolken, ich wei? nicht mal warum, aber aufeinmal sch?mte ich mich daf?r, das ich mich jemals ?ber ihn manchmal meckernder weise beschwert hatte, das man bei seiner redeweise einschlafen k?nnte.

mein gro?vater damals hatte auch einen schlaganfall ... ich glaube der hatte sogar mehrere, aber nach dem ersten war er schon nur noch ein abziehbild seiner selbst. vergleichbar mit einem einst bewohnten haus ... alles sieht genauso aus ... das namensschild mag auch noch an der klingel heften, aber wenn man anklingelt ist keiner mehr da.

der lehrer allerdings ist daf?r voll da ... der sitzt in pr?fungsausch?ssen und ist ne seele von mensch, daf?r das er es eigentlich gr??tenteils mit eingebildeteten und jungen affen zu tun hat.

grau
auf dem weg von der schule lies ich mir zeit. ich schlenderte gelangweilt unten zu meiner u-bahnstation. meine kollegen waren alle vorher schon gefahren, weil ich mit dem lehrer noch die referatsnote besprach. richtung der vorletzten rolltreppe ... sah ich mehrere menschen halbkreisf?rmig um etwas rumstehen, als ich n?her kam bemerkte ich mehrere totenkerzen, blumen und solche kleinen plakate mit schriften drauf. da muss wohl einer die lange treppe runtergeschubbst worden sein.

komisch das mich sowas immer noch ber?hrt ... oder gut so? ich wei? nicht.
3.2.05 14:30


nachts
gab mal ne zeit, da wurde ich um die uhrzeit erst aktiv. zocken und chatten bis selbst manchmal im winter wieder die sonne aufging und das war laaange. damals wars aber noch anders ... im chat war ich zuhause ... ich geh?rte zu solchen .. die offenkundlich s?chtig waren, aber nach aussen hin immer so taten, als w?rden sie das nur so nebenbei machen. in wirklichkeit hang man mindestens in drei r?umen und kannte da die halbe welt.

auf die art lernte ich auch meine bis heute beste freundin kennen. ich wei? nicht mal mehr, wann wir auf das gespr?ch kamen, wer wo wohnt .. bis man sich dann absprach mit zusammen ins kino gehen, vergingen nochmal ein paar wochen. der faktor aus "schiss" ab zu sagen war hoch ... bei uns beiden wie es im nachhinein scheint. zum gl?ck wagten wir den ersten schritt und sind heute "erwachsene" freunde. das bedeutet f?r mich, wir m?ssen nicht dauernd aufeinander h?ngen und wissen auch so was wir am anderen haben und wissen die gemeinsamen zeiten zu sch?tzen. im notfall ist der eine f?r den anderen da und das finde ich sehr gut. bin kein mensch mit dem man dauernd aufeinander h?ngen k?nnte, dazu bin ich manchmal zu ruhig, oder auch so, das ich gerne mal alleine bin und ihr wird es nicht anders gehen.

es war auch die zeit, wo ich mit einigen bekannten bis morgends zockte. heute k?nnte ich das garnicht mehr ... wird man erwachsener, oder einfach nur vern?nftiger? das perverse an "damals" war, ich konnte wegen der arbeitslosigkeit ausschlafen und war trotzdem chronisch nich ausgeschlafen. ich zockte oder chattete bis morgends und weil ich aber wiederum nicht den tag verpennen wollte, qu?lte ich mich gegen 11 oder sp?testens 13 uhr aus dem bett.

warum ich heute nacht noch so vor dem rechenr sitze oder wieder? ich komme von nem herrenabend ... ein guter freund hatte geburtstag und wir hatten nen guten abend bis in die nacht rein. pizza, horrofilme und bier. ich f?hl mich gerade verdammt m?nnlich. mir w?re zwar vorhin beim kettens?gen massaker fast mal schlecht geworden, aber das muss ja keiner wissen. lag wohl auch mehr an nem zu schnell getrunkenen bierchen ... und nem fehlenden b?uerchen.

morgen fr?h ... ne eher heute fr?h werde ich mir ein paar zeichentrick serien aufnehmen, die ich mir dann bei nem gem?tlichen zock und kaffee dann reinziehen kann. ich glaube ich kann 100 jahre alt werden .. ich w?rde mir immer noch dann und wann gute zeichentrick filme oder serien reinziehen. bin der festen ?berzeugung ... das es einfach ab und zu gut f?r die seele ist ... heile welt halt .. zum schmunzeln und lachen.

das letzte kann auch gut als rechtfertigung klingen ... nach dem motto "jaja, der schaut das nur gerne weils anspruchslos ist ... weich in der birne und zu kindlich". leute die sowas denken k?nnen sich gerne ins knie f*cken. upsi .. das war das bier, sorry. ich steh dazu und aus. ich kann mich noch gut an den film "momo" erinnern und die grauen typen da .. die nie gelacht oder gegrinst haben ... die sind schon lange unter und um uns... aber pssst. auch der typ der tim thaler das l?cheln und lachen abkaufte gibbet nicht nur einmal in der heutigen gesellschaft. die welt scheint voll von grauen und b?sen eminenzen zu sein.

ich hab den faden verloren was ich eigentlich schreiben wollte ... sollte auch k?rzer ausfallen ... irgendwas knackiges .. mist ist futsch.

ich widme meine letzten s?tzen den menschen die mich in meinem leben positiv beeinflusst haben. so vor dem schlafengehen sind das sch?ne gedanken. an einen sehr lieben menschen aus bochum ... zwei aus frankfurt (eine urspr?nglich aus k?ln), wovon eine f?r mich immer verloren bleiben wird. einige bekannte und teilweise freunde aus stuttgart, selbst eine sie aus erlangen, die sich schon ?ber einen monat nicht mehr gemeldet hat ... soll ich sie anschreiben oder nicht? hm ich werds mir ?berlegen. selbst menschen aus berlin ... wo ich immer noch manchmal der meinung bin aus der stadt kann nichts gutes kommen (nicht so ernst nehmen). einen besonderen menschen aus braunschweig, der bestimmt kaum bis garnicht meinen blog liest. gibt wahrscheinlich wie immer menschen die ich vergessen habe ... aber was solls, die lesen bestimmt nicht hier mit ... hehe.

sch?nen sonntag ... ich hab geh?rt das wetter soll sch?n werden.

ich werd mich nun ins bett kuscheln gehen ... leider an keinen weiblichen k?rper, aber das leben geht ja noch ne weile, das kommt auch wieder.
6.2.05 03:54


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung