Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ein manifest?
ein alter philosoph meinte mal "erfahrung macht bedenklich". wei? nicht mehr obs ein grieche oder ein r?mer war. was nur wenn du schon in relativ fr?hen lebensjahren zuviel bedenkst? mit ein paar mehr jahren auf dem buckel siehste manche sachen klarer(sollte man zumindest hoffen), oder wieder zuviele gedanken. vieles was mir in den letzten so passiert ist, was ich erlebt habe .. sieht man dann mit anderen augen.

ich hatte mal eine scherzmail bekommen ... mit dem sogenannten "M?nner Manifest" darin wurde aufgez?hlt was frauen einfach begreifen sollte, was m?nner sind, wie sie reagieren und wie man auf sie als frau eingehen k?nnte. ernsthaft ... manche punkte liessen mich zwar schmunzeln und lachen, aber soweit her geholt waren die nicht mal, sowas sollte es dann auch f?r frauen geben, vielleicht lerne ich dann dazu.

die letzte frauengeschichte von mir ist wieder mal in den sand gesetzt worden. ich raffs nicht, wie das diesmal schief gegangen ist. ich such mir komischerweise nie die einfachsten charaktere aus ... die haben meistens auch dinge im hintergrund ... die ich nicht direkt bemerkte, oder die sie einem beim good bye sagen noch auf die nase binden. so langsam vergleich ich es mit ner symbolischen schl?gerei ... trotz bester vorraussetzungen liegst du hinterher auf den boden und im vorbeigehen bekommste von der frau noch mal nen tritt in die seite.

ich will mich von fehlern nicht frei sprechen aber ich kapiere einfach nicht.

warum kanns nicht einfacher sein? so ?hnlich wie ne andere scherzmail geschichte ... "doofe und bekloppte sollten einfach schilder tragen, die sie klar als dumm, d?mlich oder sonstiges zeigen" dann w?rde man sich keine gedanken machen .. sich nicht fragen ist der so doof? sowas m??te es bei m?nner und frauen die sich kennenlernen auch geben. folgende schilder wie "ich spiele grunds?tzlich nur mit m?nnern ... von netten und r?cksichtsvollen lass ich mich t?tscheln und von ?rschen flachlegen", "der mann muss nicht alles wissen, ich sag dem grunds?tzlich nicht alles ... lass den zappeln ... und wenn er ehrlich und direkt ist .. s?g ich den ab", "mal bin ich nett .. mal deprie ... ich breche gerne mal in weinkr?mpfe aus, wenn es mir in den kram pa?t", "wenn ich abbhaue .. dann g?nn ich den kerl gerne noch nen netten abend .. aber dann wie mit dem fallbeil"

ich sehs eingeschr?nkt, von meiner seite aus ... ich steh dazu, ich bin ein mann ... aber ich hab genau diese art frauen kennengelernt ... ob nun virtuell oder real. wer von beiden seiten ist st?rker ... die seite die freier spricht, auch ?ber eigene schlechte seiten .. oder derjenige ... der einem alles so h?ppchenweise zu schmeisst? am besten ne show abziehen ... als k?nnte sie mit einem nicht mehr sprechen .. weil es sie zu sehr belastet? hm ich wei? nicht. bin ich ein gebranntmarktes kind wenn ich bei sowas skeptisch reagiere? es f?r ein ablenkungsman?ver halte .. das sie einen anderen an der strippe haben k?nnte, oder einfach feige ist?

ich will lieber ein schrecken mit ende, als ein schrecken ohne ende. ich will lieber den stich ins herz .. mit dem kurzen satz wie "ich habe jemanden anderen", als ein verstecken spielen. den stich kann man verarbeiten, man f?hlt sich mies aber man wei? es dann sicher.

wenn sie nicht mehr mit dir spricht .. wei?t du nie .. ob sie es wirklich ernst meinte, das es ihr zu nahe geht .. zum beispiel die entfernung ... das es sie seelisch angreift .... oder ob sie sich insgeheim von dir genervt f?hlte und froh ist dir nen schlag unter der g?rtellinie verpa?t zu haben.

wenn du dann emotional reagierst ... dann fragen sich frauen immer was mit dir los ist, du erreichst keine klarheit von der anderen seite, nur mehr distanz. wenn ne frau so abgeht will sie verstanden werden, sucht aufmerksamkeit und klarheit .... ach und was ist dann beim mann anders? frauen sind da glaube ich wirklich das st?rkere geschlecht ... m?nner m?gen die macht hier und da in den h?nden halten, aber bei allem ?u?eren getue gibt es unter uns welche die bestimmt genauso schnell verletztbar sind, wie manch frau, bzw wie sie angeben zu sein.

das schlimmste f?r mich ist die ungewisseit und die theorien im eigenen kopf. die zig fragen ... wenn man an gewisse menschen denkt ... den kopf durchlaufen, wie und warum was passiert.

was passiert dann? irgendwann erh?llt man durch einen dummen zufall die antworten die man suchte .. durch gemeinsame bekannte ... oder von der person selber, aber nat?rlich nur dann wenn man damit getroffen werden kann. red ich mir das ein? hm ja mag sein, aber es pa?t einfach zu gut.

du ziehst dich wieder etwas mehr in dich zur?ck f?r ne weile .. dein humor funktioniert weiterhin wie ein bollwerk und nur die wenigstens um dich herum .. meistens die besten freunde bemerken das es aufgesetzt ist, der rest klopft dir lachend auf die schultern ... du bist in ihren augen der alte. ich hab so sehr die nase voll. das wird sich nie ?ndern ... man verdaut es ... und irgendwann f?llt man auf die gleiche masche rein, auch wenn man sich nach anf?nglicher skepsis einreden m?chte ... das sie nun ganz anders ist, die man neu kennenlernte ... man macht nat?rlich keine alten fehler ... wir sind menschen .. die selbsterkl?rte spitze der evolution ... wir lassen uns nicht mehr von trieben um sex ... fortpflanzung ... oder simplen sachen wie schutz und geborgenheit vorrantreiben. wir lernen dazu ... ganz sicher ... wie lernen aus erfahrungen .. vor allem aus schlechten soll man lernen.

ja ... so muss es sein ... ich packe auch auf keine heisse kochplatte mehr .. ich hab als kind einmal auf sowas gefasst und hab mir den schmerz gemerkt. warum zum henker klappt es dann auf dem gebiet nicht? weil die hoffnung zuletzt stirbt? man sich aufbaut mit dem gedanken das es die richtige da draussen einfach geben muss, weil es garnicht anders geht, oder schlicht und einfach weil uns der wunsch nach eigenen kindern und einer familie zwingt hoffnung zu haben?

ne ich wiederhole mich. ich werde mich auf mein bett legen ... noch etwas f?r ne morgige klausur lernen ... und danach versuchen mir den scheiss frust wenigsten etwas von der seele zu weinen. hm ob ich weinen kann ist ne andere frage.

sorry f?r die schlechte stimmung ... aber durch sonnenlicht und bewegung was leben in mich bringt .. wird mir der ganze m?ll erstmal wieder richtig bewu?t. ich w?rde bestimmten frauen gerne richtig die meinung geigen ... was das f?r schlangen waren, oder zumindest wie sehr sie getroffen haben, aber alles w?rde in meinen eigenen augen nur nach einem schwachen versuchen aussehen .. sich wieder rein zu waschen, etwas vom m?nnlichen stolz zur?ck zu bekommen ... oder zumindest wieder selbstachtung auf dem gebiebt.

ich scheine zu sehr nach nem film klischee zu leben .. "halte dir deine freunde nah und deine feinde noch n?her". in den meisten f?llen scheint es mir einfacher zu sein, fremden meine geschichten zu erz?hlen, als freunden zu sagen, wie viel sie mir bedeuten und wie ich jede minute mit ihnen geniesse, auch wenns manchmal nicht danach aussieht.

gudde nacht und ich w?nsch ne stressfreie woche.

1.5.05 21:53


schwerkraft

gestern berufsschule ... sch?n unter der sonne und in so einem typischen 60er jahre bau. die stundenplan macher haben auch humor bewiesen, die erkenntniss mache ich genau an zwei fakten fest ... erstens wir sollen zu fachinformatikern ausgebildet werden .. folglich br?uchten wir rechner .. und wenn es geht keine alten gurken ... und was f?r einen raum bekommen wir? zu klein um alle zu fassen, nicht zur aussenwelt vernetzt .. und mit alten m?rchen drinne. ok ich wei? wie die finanzlage ist und wir k?nnen froh sein computer technik nicht an nem alten Mark IV oder ner Z3 lernen zu m?ssen (anmerkung des verfassers, das sind wirklich AAAAALTE rechner, die hatten ihre entwicklung zur zeit des zweiten weltkrieges). der zweite fakt das unsere lehrer humor haben .. bevor ich den vergesse ... wir haben einen tag berufsschule .. 8 stunden .. also 4x2 stunden und jedesmal d?rfen wir den raum wechseln .. damit nicht genug ... einmal unters dach der schule 5 stockwerke .. dann wieder nach unten .. erster stock, dann wieder nach oben usw.

ich mecker nicht *die h?nde hebt* ich kann bewegung gebrauchen und die stickige luft unterm dach st?rkt meinen kreislauf .. gaanz sicher.

bevor ich die topic aus den augen verlieren .. hm mein kollege ist immer noch nicht da und ich werde das dumme gef?hl nicht los .. das der heute krankfeiert .. was langweile deluxe bedeuten w?de. ok liebe leser/innen ich hole weiter aus.

letzte woche freitag hats so gesch?ttet ... zwischendurch war zum gl?ck der regen vorbei und wir tigern hier in der mittagspause manchmal gegen?ber zu so einem einkaufszentrum .. von da aus waren ein paar kollegen und ich wieder auf dem weg zum b?ro .. als ich .. umweltbewu?t wie ich bin etwas wegschmeissen wollte .. ich ging zu nem m?lleimer ... schmiess ne verpackung weg .. wollte wieder zu meinen kollegen .. als ich in dem moment schon dachte .. es w?re ne schlechte idee auf die rutschige schr?ge mit so komischen glatten steinen zu steigen ...

kurze geschichte .. ich glatte turnschuhe an .. der boden glatt und schr?g ... wurde ich ein opfer der schwerkraft. ich setzte mich zu deutsch auf den arsch. mein ber?hmtes knie knackte ein wenig .. aber das war nicht weiter wild .. mein einer kollege schaute erschreckt und half mir sofort auf .. und mein direkter b?rokollege lag erstmal im n?chsten geb?sch vor lachen.

im ersten moment h?tte ich den am liebsten getreten .. mir tat der arsch weh .. ich humpelte leicht und der lachte tr?nen. der hatte so einen lachflash das ich selber anfangen mu?te zu lachen. meine jeans war dreckig .. der stolz leicht gekr?nkt aber ich mu?te auch lachen.
3.5.05 08:13


zur nacht

nur ein paar gedanken.

g?nnen wir uns kein gl?ck, oder tun wir uns so schwer es an zu erkennen, wenn wir mal welches gefunden haben?

haben wir menschen gefunden, die beziehungs kompatible sein k?nnten .. halten wir sie uns fern, weil wir arrogant keinen freund verlieren wollen wenns schief geht .. oder weil wir angst haben uns zu ?ffnen?

wie wichtig sind uns ?u?erlichkeiten ... nur so lange bis es uns zu ekelig wird, es mit einem nicht perfekten menschen zu tun zu haben, oder wie sehr wir uns selber ?ber bewerten und selber nicht perfekt erscheinen?

vergraben wir uns nicht zu sehr in der gewohnten deprie laune, nur weil wir das gewohnt sind?

ich erlebe bekannte, die sich an einen menschen klammern und keine anderen anschauen ... nur in dem fanatischen glauben irgendwann mal bei dem auserkohrenen menschen gl?ck zu haben. wie sehr kann man sich noch selber einkerkern?

oder anders:

wie viele menschen leben mit partnern zusammen, weil sie meinen es w?re das beste so? der partner w?re das beste was ihnen passieren konnte... auch wenn es ne kleine stimme auf der schulter gibt ... die immer bohrend am fragen ist .. "ist das wirklich alles?"

wie sehr nehmen wir uns selber zur?ck ... oder geben zuviel von uns preis .. nur um mit dem vermeintlich besten m?glichen partner zusammen zu kommen?

warum gottverdammt ist einem menschliche n?he so wichtig? warum f?hlt man sich bei jedem weiblichen reiz, oder passenden anblick so einsam und die person die man sieht so begehrenswert ... auch wenn die einem wahrscheinlich charakterlich nicht mal liegen w?rde ... eben weil man nur optisch gereizt wurde.

hmm wie viele menschen leben zusammen und haben sich nichts mehr zu sagen? gewohnheit und zweck bestimmen das leben. traurig w?rde ich das nicht nennen ... eher ne art von ?berleben. daf?r kann man keinen verdammen. es ist und bleibt traurig .. melancholisch.

w?rden nur mehr menschen wirklich gl?cklich werden. irgendwann kann ich mich vielleicht auch zu den gl?cklichen z?hlen .. aber bis dahin w?nsche ich allen nicht wirklich gl?cklichen mehr gl?ck und mir selber mehr erfolg im leben, bei allem.
8.5.05 04:05


prima neuerung

gestern wollte ich noch positiv ?ber ne neuerung unter myblog schreiben ... n?mlich einer titel spalte f?r neue beitr?ge und dann frisst die seite meinen ?ber DIN4A langen beitrag f?r den tag. das gibt aber mal einen starken daumen nach unten leute. das schlimme ich wei? nicht mal mehr um was es genau ging.

mein r?cken bringt mich wegen nen eingeklemmten nerv um und ich hab keine lust
11.5.05 08:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung