Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
arbeitsmoral
seit mittwoch bin ich offiziell krank. eigentlich seit mittwoch nacht. ist geil wenn du durch schmerzen wachwirst und du dir durch den kopf gehen l??t ... ob es helfen k?nnte das klo voll zu reihern.

egal, habs nicht getan und still vor mich hin gelitten, die nachtruhe war eh daneben. nach drei-vier stunden unruhigen hin und her w?ltzen ?berlegte ich ernsthaft zur arbeit zu gehen, aber dann erinnerte ich mich an meine "fleissigen" kollegen. die azubi kollegen die zu meist um die 4 - 8 jahre j?nger sind und die wegen jedem scheiss zuhause bleiben, oder wie mein direkter kollege, der gerne auch mal kalkuliert blau macht und mir dann tage sp?ter beim quatschen auf die nase bindet .. das er keinen bock hatte.

es gibt einen spitzenreiter bei uns .. der feierte ?ber ein halbes jahr krank. ich muss zugeben das ich nicht gerade die arbeitserfahrung von jahrzehnten in mich vereine, aber erstaunt hat mich das schon. als mir dann ein bekannter bescheinigte, das es spsychische krankheiten gibt, wo man durchaus so lange kranksein kann, ohne mit nem arschtritt auf den arbeitsmarkt f?r schwer vermittelbare getreten zu werden.

frage ich den mal welchen arzt der hatte und was man anstellen muss um ... ne schon gut .. ich mach mich nicht dr?ber witzig. mag es alles geben, aber f?r mich als normalo .. da sch?ttelt ich schon den kopf dr?ber und kanns nur schwer ernst nehmen. vor allem wenn die person zur arbeit zur?ck kommt und so ist .. als h?tte nie irgendwas stattgefunden, oder h?tte sie nie irgendwas gehabt.

ich war nat?rlich beim onkel doc. es kam was mit dem magen raus .. son infekt. wenn du nachts mehrere stunden nicht wei?t wie du dich hinlegen musst .. um schlaf zu finden .. nenn ich das schon eher einen effekt .. aber ok. er wollte mich den tag krankschreiben .. bzw den donnerstag dazu. ich muss zugeben das ich in den letzten jahren frech geworden bin .. und dank meiner kollegen ist meine arbeitsmoral so im keller ... das ich direkt beil?ufig ?u?erte .. das bei uns momentan nicht soviel los w?re. gut meinte er .. dann k?nnte ich auch noch den freitag mitnehmen, weil er sich selber auch nicht sicher w?re, wie lange das noch dauern k?nnte bei mir.

dazu muss ich sagen .. ich seh den doc nur jedes halbe jahr mal, deswegen kommt er mir bei solchen enttscheidungen entgegen .. ich bin kein simulant, der wegen jedem wehwechen hinrennt und das wei? er.

also sch?n die letzten tage ausgeschlafen .. sogar einen hauch von schlechten gewissen gehabt .. aber so zwischendurch merke ich schon das noch nicht alles wie gewohnt ist .. von daher also bis heute freitag gerechtfertigt. als ich dann mittwoch abend noch von dem direkten kollegen in meinem bereich h?rte, das da ausnahmsweise mal die h?lle los war ... lehnte ich mich zufrieden zur?ck und genoss das lange aufbleiben und "genesen".

jetzt gerade hab ich wieder so leichte kr?mpfe, weil ich wohl das falsche gegessen habe. ich bin auch ein wenig bl?d und nen dickkopf hab ich auch. ich weigere mich einfach krank zu sein.
3.6.05 14:44


himmelhoch jauchzen und zu tode betr?bt

oh man, ein tag haste sowas wie den himmel auf erden .. am n?chsten tage holt man dich auf den harten und unromantischen boden der tatsachen zur?ck.

ein tag lang traben

gestern stand mehr oder weniger spontan ein ausflug zum phantaland auf dem plan. kritisch bei solchen ausfl?gen ist das wetter und der eigene k?rperliche zustand. das wetter war bis fast zum ende perfekt .. nicht zu sonnig aber auch nicht zu bedeckt. was sollte ich gegen reine sonne haben? nun erstmal die hitze .. weil wenn man da an den fahrgesch?ften wartet .. steht man h?ufig in geb?uden und gut durchdachte l?ftung schien kein steckenpferd der architekten gewesen zu sein, au?erdem ist bei sch?nem wetter so ein vergn?gungspark standesgem?? ?berf?llt.

der k?rperliche zustand ... ich schrieb was davon das ich krankgeschrieben war. ich musste ja zugeben das es mich nicht so schlimm erwischt hatte, aber das ich die zeit dennoch genoss. gerade am tag des ausflugs schien es schlimmer zu werden .. du sitzt auf dem klo und merkst das es nicht ganz so ist wie du dir w?nscht f?r nen tag auf den beinen. kurz um ... ich glaube so einige erfahrungen vom park werde ich sp?ter niederschreiben bei gelengenheit. es war sehr sch?n und der k?rper machte zum gl?ck auch mit.

montezumas rache

ich glaube das ist ?bergeben und durchfall .. aber da begn?ge ich mich nun zur gen?ge mit dem zweiten part des spruches. ich lerne dazu und nie aus .... fakt ich sollte nicht vorher so rumt?nen das es mir im grunde gut geht ... irgendwas .. schicksahl, h?heres wesen oder die laune der natur h?llt dann den dicken daumen drauf und l??t dich leiden. ich werde mir im badezimmer erstmal ne halterung f?r gr??ere rollen klopapier hinbasteln.
5.6.05 12:07


ein normaler tag
ich rechnete damit .. heute normal in die schule gehen zu k?nnen, oder zumindest die ersten beiden stunden zu ?berstehen um die heute anstehende arbeit mitschreiben zu k?nnen und um mich dann ehrenvoll zum arzt zur?ckziehen zu k?nnen, in der gewissheit die arbeit geschrieben zu haben.

es wurde aber wieder pervers .. wie immer. du wachst mitten in der nacht auf ... deine verdauung macht dich wach. erstaunlich .. ?bel war mir nich ... gro?artigen druck am s?dpol hatte ich auch nicht. du sp?hrst aber je nach lage deines k?rpers .. wo deine darmwindungen ?berall lang gehen. so ein gluckern und ein blubbern .. das ich schon selber manchmal fast lachen mu?te. ok .. der ritt auf dem pott. nichts ernstes .. du schleichst wieder zur?ck ins warme bett um wenigstens noch zwei stunden schlafen zu k?nnen. ein schlechtes gewissen wegen der arbeit hast du nicht, weil du den abend vorher wirklich noch ernsthaft in den aufzeichnungen nachgelesen und ein wenig im internet rechachierst hast.

unheimlich .. du bist auf einmal im halbdusel ... ein gef?hl sagt dir, das gleich der radiowecker losgeht und auf einmal h?rst du ne bruchsekunde sp?ter wirklich musik. sicher, entweder ging der wecker schon vorher los und du mu?test es erstmal im schlaf verarbeiten ... oder teile deines verstandes haben so aus langweile im darm ne runde mit gegluckert.

ich liege wach ... es gluckert wieder so romantisch vor sich hin .. im ersten moment ?berlege ich ernsthaft obs draussen der regen sein k?nnte. ich hab das dumme gef?hl das ich in den letzten minuten des schlafes noch einmal kr?ftig aufgeheitzt bin. ergo wringe ich fr?hlich pfeifend mein kissen aus und setzt mich auf den rand des bettes.

countdown minus 40 minuten. bei normalen starts liege ich immer bis T-25 im bett und bewegen dann erst meinen luxusk?rper zur ankleide und bad. ich sitze weiterhin auf dem bettenrand .. meine inneren diagnosen laufen auf hochtouren.

kopf ..check
bewegungsapperat ..check
optischer sensor, akkustischer sensor, verbale ?ffnung ..check
greif ruhe ..im gelben bereich
innere ruhe ..kritisch
heck ablass ..PANIK

ok, ich stelle mir selbst die vertrauensfrage .. bist du in der lage ne halbe stunde in ?ffentlichen verkehrsmitteln zu sitzen .. um dann sp?ter in der schule mindestens ne stunde ruhig da sitzten zu k?nnen? im ersten moment m?chte ich mir selbst zunicken .. aber dann kommen mir die bilder der toilletten in der ?ffentliche lehranstallt in den sinn. verqualmt ... stinkend .. als kerl ist dort das im stehen urinieren das h?chste der gef?hle. ich m?chte nicht wirklich gezwungen sein mich im noftall auf einen der 60er jahre klo's hinsetzten zu m?ssen. ich werde das gef?hl nicht los das mir nach dem hinsetzten hinterher aus reinem eckel mein hintern abfaulen w?rde.

ich entscheide mich f?r einen erneuten arzt besuch ... muss ja sein. bei einem klausurtermin so einfach auf eigene kappe fehlen geht nicht.

alles ab dem arzt
ich stampfe zum arzt ... richtig lust habe ich nicht ... nicht zum ersten male wird mir klar, das ich wirklich lieber zur schule gegangen w?re anstatt mit so einem ... sprichw?rtlichen scheiss zu tun zu haben.

"guten morgen .. ich m??te mal bitte zum herrn doctor". hm komisch, da arbeiten nur attraktive junge arzthelferinnen ... wenigstens f?r den augenblick werde ich von dem gluckern abgelenkt."kann noch einen moment dauern bitte". sicher .. ich wurde noch nie vom doc selbst durchgewunken .. und direkt gefragt was ich hatte .. das h?tte schon fast feuchten traum charakter.

TEIL 2 Sp?ter
6.6.05 20:38


the day continues
oder so ?hnlich. da war der olle armi also wieder mal beim onkel doc, die k?rperliche unp?sslichkeit war immer noch nicht weg und der schul/arbeitstag gebot einen gelben schein. nun der zweite teil des tages.

"es kann noch einen moment dauern" diesen satz entnahm ich von der jungen und attraktiven arzt helferin ... da ich in dem moment nur an ihren lippen mit meinen augen und verstand klebte .. h?tte sie wahrscheinlich auch sowas sagen k?nnen wie "15 bitte 29" (diese omin?sen durchsagen in gro?en superm?rkten *anmerkung der redaktion*), ich h?tte l?chelnd genickt und w?re so oder so brav ins das wartezimmer abgedackelt.

das eine der beiden wartezimmer war angenehm leer .. ok .. hier griff wieder die these .. das jeder mensch sein gebiet um sich herum braucht. keiner sa? nebeinander und es waren mindestens ein platz zwischen denen frei. direkt neben dem eingang sa? so ein typ, der noch mehr verdr?ngung hatte als ich .. h?tte mich nicht gewundert wenn es fast das doppelte gewesen sein muss, denn ich musste mich richtig gegen die anziehungskraft entgegenlehnen.

(es heisst das ein k?rper .. wenn er nur schwer genug ist, ein eigenes gravitationsfeld .. ?hnlich wie planeten erzeugen kann)

ich entkam seinem feld und setzte mich nat?rlich so hin das ich auch mein eigenes terretorium frei hatte. ich konnte mich nur schwer zur?ckhalten dem ein papierk?gelchen zu zuwerfen um zu testen .. ob es in einer festen umlaufbahn um ihn herum schweben w?rde.

die zeit verging, ich la? ein buch .. und was f?llt mir da auf? richtig, an solchen orten scheinen anderen zeit gesetze zu gelten .. sie vergeht einfach nicht. mit einem sch?chternen blick sah ich auf in den flur .. und sah einen knackigen lady hintern in der ferne verschwinden .. wohlgeformt in einer bedruckten jeans ... ich wei? nicht was sie hinten draufstehen hatte .. aber in meinem geiste formten sich die worte "ber?hr mich". ich riss mich von dem anblick und noch wichtiger, den gedanken los und lies weiter.

wenige minuten sp?ter kam die dame in meinen warteraum herein .. l?chelte und warf ein guten morgen in den raum. ich blickte auf und hatte direkt blickkontackt ... verdammt war die s?ss. es passierte was passieren musste .. sie setzte sich zwar nicht direkt neben mir .. aber einen weiter. ich unterdr?ckte den implus ihr eben noch beim setzten eben schnell und dezent geifernd auf den hintern mit dem aufdruck zu starren .. mist ich wu?te immer noch nicht was da drauf stand ... mein verstand war mir keine gro?e hilfe, als ich in gedanken versuchte die erkannten buchstabend zu einem wort zusammen zu fassen um hinter den sinn der worte zu kommen .. stand nur in meinem denken die worte "haben will" in leuchtlettern.

endlich beim onkel doc im sprechzimmer. ist euch eigentlich mal aufgefallen das alles immer einem direkten muster folgt? der arzt kommt rein .. betreibt ein klein wenig smaltalk ... um dann direkt dazu zu kommen was bei dir nich stimmt. wenn du die vorzeichen nicht richtig erkannt hast und noch versuchst zu dem smaltalk thema was zu sagen verarbeitet das der dir gegen?ber nicht mehr. ok also zum eingemachten. ich erz?hlte ihm mein leidensweg.

dann fing er an zu erkl?ren, das tat er mit einem grinsen, weil ich blumig erkl?rte was mich bedr?ckte "ja machen sie sich keine sorgen ... bei durchfall kann es so sein .. das es einmal so aussieht ... das es besser wird .. um dann nochmal luft zu holen" ja geil ... ich schiess einen ins knie .. nichts kritisches .. lass den dann in ruhe .. und wenn er dann wieder aufgestanden ist ... baller ich dem ins andere knie .. schon klar ... die natur kann so eine sau sein, aber egal.

die weisen worte des mannes in wei? gingen weiter "f?r uns ?rzte k?nnen bis zu 14 tage normal sein". hm ja f?r mich normalsterblichen sind schon zwei tage "scheisserei" zuviel, ich fand das grinsen bei seinen erkl?rungen irgendwie schadenfreudig .. ich kann mir nicht helfen. naja ok ... drei tage nochmal krankgeschrieben ... die medikation sollte auch so bleiben .. und raus da.

mit einer mischung aus freude und ?rger ?ber die l?ngere auszeit machte ich mich auf den weg nach hause .. briefumschlag holen .. ausbilder anrufen .. um dann in die stadt zu dackeln und ne kopie von dem gelben schein zu machen.

armi in der stadt
ok mein magen war angemessen ruhig, der rest des k?rpers auch. briefumschlag in der hosentasche .. frankiert und adressiert. das interessante .. ich rief auf der arbeit an .. einmal unseren drachen die sekr?terin und meinen ausbilder. der drachen meinte nur ... "ok aber ich brauch die AU" .. mein ausbilder war freundlicher erwartungsgem?? .. aber keiner w?nschte mir ne gute besserung ... verdammt ich bin doch so sensibel und war dadurch etwas geknickt. (?ber dramatisierung *anmerkung der redaktion*).

ab in die stadt zu dem laden mit kopierern. ich komm locker l?ssig rein .. der laden nicht ?berf?llt .. sch?n .. ich komm zu den kopierern ... scheisse .. da ne warteschlange. logisch .. musste so sein, der morgen lief bisher eigentlich gut. ich wartete.

zwei kopierer ... beide besetzt. an dem einen stand so ne alternden m?sli tante ... kopierte irgendwas aus nem noten musik heft ... an dem anderen wurde ne ?ltere dame gerade fertig. zu dem wackelte einer der vor mir stand hin ... prima dachte ich mir .. der hat nur drei vier teile. die alte m?sli tante winkt den opa vor mir rein "haben sie nur das eine teil" .. er freudig und alt deutsch zack zack "ja, ich bin auch ganz schnell". sie lies ihn vor. ich stand als einzigster wartender da.

der opa hatte nur das eine teil .. und sie kopierte danach straff weiter. war also meine naive wunschvorstellung .. das sie mich auch eben kurz vor l??t zerschlagen. an dem anderen kopierer stand der opi mit den drei vier teilen .. nun sah ich das der parkinson oder sowas haben musste .. der zitterte sich einen zurecht das es ewig dauern konnte. ich war am ?berlegen madame m?sli zu fragen .. ob sie w??te das sie da Copyright rechte mit dem kopieren verletzt .. aber ich konnte mir das verkneifen .. und es w?rde so aussehen als h?tte ich keine geduld.

ich beobachtete den opa ... meine minuten zitterten dahin. er wurde fertig ... er raffte nur ziemlich umst?ndlich seine klamotten zusammen. ich glaube an den kopierer rennen .. ihn umstossen und ihm versichern ... das man ihm nach dem fertig kopieren wieder aufhelfen w?rde w?re unh?fflich. also fragte ich nett und begab mich in einer lockerer ruhe zum kopierer. MEIN SCHATZ.

ok kopiert .. ab zur post ... ich hab ne macke .. bei wirklich wichtigen briefen und dingen .. bringe ich das lieber zur einer posstelle und gebs dort ab. zack ich in der post und aufeinmal geht mein handy. ein arbeitskollege ... wies mir geht und ob ich mittwoch morgen online sein k?nnte wegen einer projekt besprechung.

kann es sein .. das wenn man insgeheim ein handy hasser ist .. immer dann von sms oder anrufen erwischt wird .. wenn es total unpassend ist?

das wichtigste geschafft nun folgt die k?r
ok arzt .. check ... post und anrufe .. check. kann ich eigentlich schnell zur sparkasse und mir geld f?r ne neue handykarte abheben. ich hab immer noch ein karten handy .. seitdem ich in vielen vertr?gen gelesen habe, das sms nicht zu den mindesumsatz geh?rt *vogel zeig*. ich schreibe mit dem nerve ding doch gr?tenteils nur sms.

sparkasse .. check ab zum handyladen meiner wahl. auf dem hinweg zur post sah ich ne typische assi familie im laden stehen. der kerl bierbauch .. dreckige sporthose ... mindestens drei kinder um sich rum ... aber alle handy's *daumen hoch*, die waren zum gl?ck weg .. nur einer vor mir. LOS REIN. hm verdammt ... der verk?ufer telefoniert mit irgendwem ... der bedient den vor mir nicht mal.

ich warte an die 15 minuten bis das telefonat zuende ist und er vor mir bedient wurde. ich hab geduld .. nur die vodafon werbestation da mit dem immer gleichen nervenden spot trieb mir das blut aus dem hirn. ich nenne ihm korrekt das was ich haben m?chte. ich hatte mich da fr?her ?fters schonmal verhauen mit dr genauen bezeichnung der karte usw. er grinst und meint zu mir "hm haben sie das auswendig gelernt?". ich grinse breit zur?ck und antworte mehr durch die z?hne als ge?ffneten mund das ich auch genug zeit hatte dazu hatte ebend.

ich glaube das sind so ber?hmte szenen .. wo in filmen der protagonist der geschichte (in dem falle ich), die antwort erst gibt .. nachdem er kaltl?chelnd ne dicke knarre unter der jacke hervor gezogen hat um dem gegen?ber das grinsen aus dem gesicht zu ballern.

7.6.05 23:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung