Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Träumer

Hatte gestern Nacht Urlaub, ich hab mehr als bescheiden geschlafen und es lag nicht daran weil ich so lange gezockt hätte. Halb elf mit dem hintern in die Poofe und dann herumgewälzt wie ein Steak in der Pfanne bei ner zu niedrigen Temperatur … das es im übertragenen Sinne zu lange gedauert hat bis ich einschlafen konnte. Komisch das man dann morgens wie für das Bett gemacht hinein gekuschelt liegt, als wäre es für dich gebaut worden. Das wahnsinnig doofe ist das aufstehen müssen *narf*



Alte Technik, oder was ist meine Schwachstelle

Etwas blöd gelaufen, Freitags wie geplant ne neue Grafikkarte gekauft (ja liebe Frauen, damit ich besser böse Killerspiele spielen kann, nur falls ein fragender blick vorherrscht warum, oder was das bringt *g*), mir direkt dazu auch ein leistungsfähigeres Netzteil andrehen lassen, kostspielig, aber sowas von leise und mit gefühlten tausend Verkabelungsmöglichkeiten. Grafikkarte eingebaut (bei dem Schlachtschiff hatte ich bammel obs überhaupt in den Rechner aufs Board passt), Netzteil eingebaut, mir einen abgebrochen beim übervorsichtigen einbau beider Teile und der Verkabelung. Will den Netzstecker in ne steckdosenleiste drücken und die Sicherrung der Bude ist dunkel. *schock*.

Freitagabends wenn du dich so sehr drauf gefreut hast und noch nen anderen Termin hast der super GAU. Ist nun mein Board hin? Ist es nur das Netzteil, ist die neue Grafikkarte irgendwo dran gekommen wegen der Größe und deswegen nen Kurzschluss?

Vor ein paar Jahren hätte ich noch nen panisch wutanfall bekommen, diesmal allerdings hab ich direkt die neuen Teile wieder ausgebaut und die alten eingebaut. Siehe da der Rechner fährt hoch. Puh!

Was ich in meiner Beruhigung nicht bedacht hatte, das neue Netzteil zieht beim ersten Anschluss mega mäßig viel Saft und die Sicherrung bei mir in der Bude kann man im besten Fall als Scheisse bezeichnen. Also wird der erste Kontakt und Anlaufstrom so eine Spitze gegeben haben, dass sich beide Sicherrungen verabschiedet hatten. Die Wohnungs, so wie die Netzteilsicherrung. Was ich bei der Bauart des neuen Netzteiles auch nicht bedacht hatte, die Sicherrung wird wahrscheinlich so angelegt sein, das man erst mal einen Moment warten muss bis man wieder versuchen könnte das Netzteil an zu schließen.

Also ging ich bei erneuten anstecken und Test davon aus das das Netzeil hin sein würde. Tja ich wollte mich damit direkt Heute auf den Weg zum Verkäufer machen und es ihm mit meiner falschen Annahme an den Kopf donnern.

Da aber meine Ausbildung zum Compifuzzy wenigstens etwas gefruchtet hat, wollte ich das auf der Arbeit unter etwas neutraleren Bedingungen nochmal testen und siehe da, es ist sehr leise und funktioniert. So werde ich dann nach der Arbeit zuhause wirklich alle nicht benötigten Geräte zeitweise abklemmen um die steinalte Sicherrung in der Bude den Einsteckstrom überleben zu lassen.

Drückt mir die Daumen das die neue und teure Grafikkarte auch so anstandslos anläuft, die konnte ich zuhause und auf der Arbeit nicht testen, weil mir ein Adapterstromstecker für das alte Netzteil fehlte und ich auf der Arbeit keinen Grafikkartenslot dafür hatte.
2.3.09 12:20


Hilflos

Es hat sich herausgestellt das die Alte Sicherrung und die Maroden Leitungen es in meiner Bude einfach nicht mehr packen. Das Netzteil und die neue Grafikkarte laufen wahrscheinlich tadellos, aber immer wenn ich versuche das Netzteil ans Stromnetz zu bringen haut es mir die alte knack Sicherrung heraus. Auf der Arbeit unter Rechnertestlaborbedinungen läuft ja das Netzteil ohne Probleme.

Narf, schön dass die Wohnungsgenossenschaft alles verrotten lässt. Auf der anderen Seite würde ich es nervlich nicht schaffen da Elektriker und Anhänge Tagelang in der Bude zu haben, für neue Leitungen und Raumsicherrungen.

Da ich als Vollzeit Verrückter aber immer gerne nach nicht langweiligen Erklärungen im großen und weiten Kosmos suche, rede ich mir aber dann ein das es einfach ein Zeichen von höherer Stelle für mich sind, das ich mir wieder ne Freundin suchen sollte. Wenn ich schon nicht besser Zocken kann.

Ein weiteres Detail für diese Kosmosverschwörungstheorie, ich habe gerade mit einer mir noch nicht bekannten Tastenkombi unter Word alles so gelöscht das ich den Text nochmal schreiben durfte. Da kommt so richtig Stimmung auf.
3.3.09 13:31


Offenkundiges

Ok bei dem Thema muss man sich ab und zu an die eigene Nase fassen, aber ich finde es immer noch faszinierend wie militant unaufmerksam die meisten Menschen sind. Nehmen wir eines meiner Lieblingsbeispiele. Als öffentlicher Urbaner Überlebenskämpfer im Personennahverkehr komme ich am Tag an einigen Rolltreppen vorbei.

An mancher Stelle hatte ich mich schon über das nicht funktionieren ausgelassen, aber das ist gerade Offtopic dazu. Mir geht’s mehr um die wirklich dämlichen Lemminge jeden Tag die auf kaputte Treppen zu marschieren und alle Anzeichen des defektes ignorieren.

Da stört kein Aufleuchtendes Stoppschild, da wird das rote Licht zwischen den Stufen ignoriert, aber dafür um so Theatertechnisch wertvoller drüber aufgeregt das die Treppe sich konsequent weigert an zu springen, wenn diese gar wahrlich einzigartigen Ausgaben von Menschlichen Deppen drauf stehen.

Mir ist es in den letzten Jahren genau zweimal passiert dass ich nicht drauf achtete oder die Vorzeichen nicht gedeutet habe. Läuft ne Rolltreppe sieht man ein leuchtendes „Weißer Pfeil mit blauem Hintergrund“ Schildchen und ein grünes Licht zwischen den Treppen aufscheinen.

Dann stehen sie auf der Treppe die nicht so will und die Emotionen sind manchmal herrlich komisch auf ihren Gesichtern wiedergespiegelt.

Ja klar, die Technik wird anspringen wenn sie nur lange genug da stehen. Das ist das gleiche Prinzip als wenn kleine Kinder vor Wut die Luft anhalten oder sowas nur um ihren Willen durch zu kriegen. In dem Fall wird die Treppe aber nur von beleidigten Plinsen gesäumt, weil die Treppe länger die Luft anhalten konnte *grinst dämlich*

Hey ich hätte mehr Zeit gespart wenn ich vorher mein Hirn die Leitung übergeben hätte, aber ich glaube dazu sind die meisten nicht mehr in der Lage. Es muss überhaupt erst eines vorhanden sein und kein aufgeweichtes Brötchen, weil sie im Himmel vor der Geburt keines mehr hatten *hust*. Ähnlich wie bei Homer Simpsons, wo im Kopf nen Zettel lag mit dem Hinweis das Gott ihm ein Hirn schuldet. Tja Verstand war leider aus.
5.3.09 12:12


Hug the Bunny

Aus langweile, Unlust was zu schreiben und weil es irgendwo wieder passt mein Lieblings Bunny. Ähnlichkeiten in der Story sind rein zufällig.

Euch ein schönes WE.

6.3.09 12:37


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung