Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dinge woran man merkt dass es nicht der eigene Tag wird

Du kannst die Nacht vorher nicht einschlafen und das obwohl du in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht so spät schlafen warst, und gegen neun Uhr am Sonntag wieder auf den Beinen warst. Ich war wirklich stolz auf mich, ein ganzes WE nicht übermäßig spät zu Bett gegangen (und das obwohl es Stimmen gab die mich verführen wollten länger auf zu bleiben.

Und das obwohl ich Sonntagabend extra noch beruhigende Tees getrunken hab. Das einzige was hingehauen hat war, das ich von eben den Tees dauernd Pinkeln gehen musste. Ich glaube davon kam auch der Traum wo Wasserfälle, Wolkenbrüche und überlaufende Gullys drin vorkamen.

Ich war gegen 23 Uhr immer noch aufgeputscht und ich wusste nicht warum. Als meine Augenlieder langsam ernsthaft schwerer wurden traten natürlich meine bald Ex Nachbarn wieder auf den Plan. Das erstaunliche, Ihn hört man fast überhaupt nicht, das ist nur seine Holde die man dauernd Kichern hört oder wenn Sie was hinfallen lässt.

Nein meine Lieben, es kam kein Neid mehr auf, nur noch genervte Abscheu.

Am nächsten Morgen wird man durch den Wecker geweckt … nein das ist eigentlich nur teilweise Korrekt, weil ich eine Stunde vor dem Wecker wieder aufs Klo musste, powered by Tee.

Dann kommt die Stelle mit dem Wecker und ich muss den Tag vorher irgendwas gegessen haben, was meiner Verdauung nicht ganz gut tat. Ich kam mir vor wie ein Heißluftballon. Die Nebenerscheinungen überlasse ich mal eurer Fantasie. Es war jedenfalls nervig. Als Kind war sowas witziger ….

Als würde das nicht reichen muss ich auf der Arbeit feststellen das mein alter Arbeitsrechner, der noch von meinem Kollegen über war, der mir den Job verschaffte den Geist aufgegeben hatte. Geplatzte Bauteile auf der Platine des Rechners. Man könnte sagen Exitus, weil sich das reparieren nicht wirklich lohnt. Der PC stammt aus dem Jahre 2003. Der hat es wirklich lange gebracht *schnief*

Das letzte was den Morgen perfekt macht. Wenn du dir als Kerl beim wasserlassen ein ganz spezielles Körperteil im Reißverschluss einklemmst. *Daumen hochhalte*.

Zum Glück gehöre ich nicht zu den Typen die das militant schnell machen, sonst könnte ich nun wahrscheinlich auf dem Weg zum Krankenhaus den lachenden Sanis erklären das es nicht witzig ist. Was das Ganze gedanklich noch pikanter machen macht, wenn du eine junge, ähm … knackige Kollegin hast, die als Ersthelferin eingetragen ist und den Vorfall so oder so mitbekommen würde.

Gut das ich es schnell genug bemerkt habe *den gedanklichen Schweiß abschwische*
8.3.10 11:05
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung