Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
die innere Schönheit muss es rausreissen

Mit den Stunden die ich nur schlief müsste ich schöne Augenränder haben und mein Job hilft mir gerade auch nicht weiter meine innere Schönheit wieder zu finden.

Eigentlich wollte ich nur eben schnell was mit einem Dozenten besprechen, für den ich gestern extra was auf einem gesicherten Rechner installiert hatte. Ich bekam einen Link mit dem besagten Programm für Erd/Wasser/Gesteins irgendwas Simulationen.

An und für sich kein Problem, Programm gezogen, eingerichtet ... wollte ich mir heute eigentlich nur einen dezenten Schulterklopfer abholen, mit dem erstaunten Ausspruch "das ging aber schnell" einheimsen.

Nun stand dieser Dozent, seines Zeichens Doktor der Geologie "und was weiß ich nicht noch" vor dem Pult und jammerte etwas von falscher Version, dass er diese nicht gewohnt wäre.


Kurze Unterbrechung und ab in Sarkasmus Welt!

Ok, also muss ich mir für meine Voodoo und Geisterbeschwörungen eine neue Hasenpfote besorgen und ein Gummihuhn Deluxe, die alten bringen es nicht mehr. Das blöde, ich sollte auch wieder mehr Kaffee trinken, Teesätze sind so wortkarg was die Infos für uns professionelle Hellseher anbelangt.

Woher zum Geier soll ich denn wissen welche Version er laufen lässt? Woher soll ich wissen das deren alter Admin, der mir das Programm hätte geben können überraschend Verstarb (Friede seiner Seele, war eine üble Geschichte, aber das nur am Rande), ich bekam einen Link von dem Doktor selber, aber wie man sich denken kann findet man auf so einer Seite nicht unbedingt Versionen von vor 8 - 10 Jahren *gulp*

Wie ich mich auf diese Minutenlange Diskussionen freue, wo man von Admin erwartet das sie auf alles eine Antwort haben. Nein mein Herr ich habe meine Tarrotkarten zufälligerweise im anderen Werkzeugkoffer und zum frei Hellsehen bin ich zu müde, da stimmt mein Mo Jo gerade nicht für.

Mit dem neuen Programm kann man die Grundlagen nicht so schön lehren. Oh man und ich hab meinen schwarzen Anzug nicht dabei um gebührend Trauer tragen zu können.

Bin ich denn Jesus? Hab ich Wundmale, kann ich anhand des Holzes im Rücken Sagen aus welchem Baum das Kreuz gezimmert wurde? ... Nein das ist Buche, an Eichen hängt man gemütlicher *Auf die Zunge beiße*

Das ist einer der Gründe warum ich vor Ewigkeiten keine Lust mehr hatte mich bei Verwandten und Freundes Rechner noch ein zu mischen. Da hat man durchweg ähnliche Situationen.

Erklärt mal blinden Leuten die seit Geburt kein Augenlicht hatten, was Farben sind. Ja Weiß ist irgendwie wie Watte und Rot ist wie Blut, Grün sind wie Blätter im Sommer ... hm ...

Das soll nicht bösartig klingen, aber ich mache es an einem kleinen Beispiel fest. Könntet ihr mir direkt sagen welche Version von FireFox/Internetexplorer oder Thunderbird ihr gerade nutzt? Wie viele wüssten wie viele Arbeitsspeicher sie gerade im Rechner haben, oder wo man das schnell nachprüfen kann? Der Doc verzweifelte ja schon wo ich ihn Fragte welches Betriebssystem auf seinem Arbeitsrechner drauf ist. (Cali du bist hier mal außen vor, ich weiß das du mit Computern auf Du und Du bist :-P)


Und wieder in die normale Welt *tanzt ungelenkig*

Tja sein Programm vom Rechner klauben und auf die Medienpultkiste kopiert brachte nicht wirklich das ersehnte Resultat. Ich konnte es zwar soweit an den Rechner angleichen, aber es fehlten Registry Einträge...

(was ich dem Herren vorher versucht habe zu erklären, Programme die man Installiert, schreiben sich auch in die Windowsdatenbank [Registry] vereinfacht ausgedrückt, in der Datenbank stehen sämtliche Ressourcen und
Verknüpfungen zu anderen Daten drin, die das Programm benötigen könnte)


einige Zeit später

Ende vom Lied? Die trieben das Originalprogramm doch noch mit dem „Installer“ auf, ich bin unbürokratisch hin gewetzt, hab alles um und eingerichtet und nun läuft alles wie es soll.

Im stillem danke ich dem alten Admin. Der muss ne gewisse Ordnung gehabt haben, aber hat hier und da seine Spuren hinterlassen. Der Installer zu dem Programm war wohl noch in einem Verzeichnis des Rechners wo der Nutzer selber dran sitzt. Was mich betroffen macht, obwohl ich den Herren niemals kennen lernen durfte, der Admin war nicht so viel älter als ich.
30.3.10 15:01
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung