Gelebte Ironie und Sarkasmus
  Startseite
    simpler frust
    es war ein mal .. damals
    Humor (Auf eigene Gefahr)
    Nachrichten, Politik, Kommentare
    Zwischendurch
    Das tägl. beknackte Leben
    Ruhrpott Philosophie
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    sevi
    - mehr Freunde

Links
  


http://myblog.de/arminius

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das tägl. beknackte Leben

Wie das Leben so spielt

Es gibt nen neuen "Herz Schmerz" Eintrag im Keller ... wobei ich vorwegnehmen kann, das der Schmerz und das Herz nicht mich betrifft, oder zumindest nur als fast Unbeteiligter.

Der Bremsende Supporterkeller
25.5.10 09:49


Ich werd verrückt

Ok, ok ... ich hätte nicht gedacht das es hier so viele Leser/innen gibt denen das Blog gerade bei dem Anbieter am Herzen liegt. Ma schauen ob es bei dem neuen eine Option gibt, wo man es abonnieren kann.

Zwischendurch werde ich ... hm sofern ich dran denke neue Einträge im anderen hier direkt mit einem Eintrag verknüpfen. War ne gute Idee von Namenlos.


weiter im Text

Lauer Tag, ich könnte mehr machen, aber der innere Schweinehund sitzt gerade auf der Motivation und schreit "Hü Pferdchen HÜ".

Bei einem Kollegen dudelt die Intromusik von dem Film "der Exorzist". Eine skurile Stimmung macht sich breit, zumindest bei mir.

Der Kollege ist auf der Suche nach einem Walzer für die Hochzeit. Hm komische Konstallation. Ich merke gerade wieder einer der Gründe warum ich mir sonst nur sehr wenige Stücke von Mike Oldfield freiwillig antue. Diese rein Instrumentalen Stücke wirken nach einer Weile immer, als wären bei der Entstehung einige nicht näher bezeichneten Drogen im Spiel gewesen.

Nun läuft eine Walzer Vergewaltigung von DJ Ötzi, einen Menschen den ich alleine für seine unzähligen Musikverschandelungen schon ... hm lassen wir das. In dem Satz wäre misshandeln und erschiessen vorgekommen, aber das wäre zu detailreich geworden.

Alles in allem bin ich auf die Feier und den Eheleute Einleitungstanz gespannt. Als ein Zusammenschnitt von "Let's get ready to Rumble" kam und mein Kollege aufsprang und meinte er müsste zu dem Lied rein kommen, anfing zu tanzen und beschrieb das hinter Ihm dann Cheerleader reinspringen sollten, lagen wir beide dann lachend auf dem Boden.

Ich bin froh das ich da in Ruhe sitzen kann und einfach nur ein Bier vor mir habe, das wird ein Schauspiel.



Dat läuft gerade im Keller:

Der Keller des Supporters
12.5.10 14:16


Zeitzeichen

Ich verkünde das ich Urlaub habe. Nun folgt das motivieren noch Einkaufen zu gehen, Werkzeug zu besorgen, neues Zeugs für die Wohnung, das eine oder andere Möbel und meinen Arsch zu bewegen wegen einer Gutschrift die ich vom Telefonanbieter nicht bekomme habe.

Also wenn in den nächsten Tagen hier nicht viel neues kommt nicht wundern.

So wart es gesprochen und so ward es getan ... im Laufe der nächsten beiden Wochen.
12.4.10 10:22


und man bewegt sich doch

Ich kriege es momentan nicht gebacken. Man weiß das man einfach mal ne Stunde oder zwei eher ins Bett gehen sollte. Mein nicht ernstgemeintes Wissenschaftliches Unterfangen allerdings scheint zu stimmen.

Jedes mal wenn ich freiwillig später ins Bett gehe ist es um mich herum ruhiger. Das ist eine große Erkentniss! Hm oder es ist einfach so das dann die ganzen Krachmacher selber in die Koje steigen ... mist.

Mit dem schlafen gehen isses immer so eine Sache. Alleine ist es nur zum schlafen gut und wenn ich von der Arbeit komme denke ich mir immer nicht mehr vom Tag zu haben. Was auch reichlich dämlich ist ... ich bin unbebunden, habe keine Familiären Pflichten und was sollen die sagen, die Wechselschichten und/oder Beziehungen haben?

Auf der anderen Seite denke ich mir das so eine Beziehung (vorrausgesetzt sie ist überwiegend harmonisch) die eigenen Akkus schneller wieder aufladen kann, oder das ist nur ne naiv romantische Weltsicht keine Ahnung. Jeder wünscht sich irgendwie das was er nicht hat.


Der Zocker in dir

Beängstigend was einem so auffällt und staunen lässt.

WoW hab ich gedanklich an den Haken gehangen, ich logge mich höchstens alle zwei Wochen mal ein um mich mit nem liebgewonnenen Kollegen zu unterhalten. Der Rest von der Gilde ist mir zu Hardcore am zocken. Ich hätte zwar die Ausrüstung und das Können wieder mit zu ziehen, aber dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade geworden. Vor allem wenn ich im Hinterkopf habe, das die Menschen mit denen ich mal wirklich sehr gerne gespielt habe, entweder selber kaum noch da sind, selbst in anderen Gilden Involviert, oder untereinander Zusammen gekommen sind, das mir nur jedes mal nur noch ein Gefühl von Abscheu im Hinterkopf bleibt. Diese Pseudoliebe kann ne Menge kaputt machen und bei mir wars das Zünglein an der Waage keine Lust mehr auf das tägliche Miteinander zu haben.

Als wir noch ein Haufen von Spaß habenden Zockern und Zockerinnen waren ohne das Gefühls "trashige" wars witziger. Butter bei die Fische, wenn die angeblich ein Liebespaar sind, warum besuchen die sich dann nicht Gegenseitig? Oder ist es das Verlangen sich zu irgendwem dazu gehörig zu fühlen, sich dann aber nicht trauen den letzten Schritt zu tätigen? Das ist in meinen Augen selbstbelügen, aber solange es mir frei bleibt mich damit in dem spiel nicht nerven zu müssen können die von mir aus Glücklich werden.

Nun bin ich zu dem zurück gekehrt was ich vor WoW ziemlich viel spielte und worin ich ganz gut war. Virtuelle Abbilder von Menschen jagend und platt machen, oder platt gemacht werden.

Es geht nichts über Meckereien von Typen die man zu oft erwischt hat.

Solospielertechnisch rotte ich gerade wieder Zombies aus. Natürlich eine Erwachsenenversion die nicht so dämlich geschnitten ist wie die deutsche. Leute, wie glaubwürdig wird so ein Spiel nach der Zensur, wenn du mit ner fetten Schrottflinte einen Zombie den Kopf wegbläst und er komplett, ohne weg fetztenden Kopf hinfällt?!

Obwohl mich der Detailreichtum erstaunt hat. Ein Zombie wurde von den Kugeln so erwischt, das ihm sein Bauch wegplatzte und seine Innereien langsam zu Boden klatschten ... ich meine Sogar einen erstaunten Gesichtsausdruck vom Zombie an sich herunter gesehen zu haben. Krasse Sache.

Das gehört wirklich nicht in Kinderhände das Spiel, aber für mich als Fan von Zombie und anderen Horrorfilmen ist es ne Runde Sache.
1.4.10 07:50


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung